Bekannteste Dessous Show ohne deutsche Beteiligung

Am heutigen 7. November erstrahlt New york nach dem großen Unwetter wieder in glamourösen Scheinwerferstrahlen. So wird auch in diesem Jahr die Fashion Show des weltbekannten Dessous Labels Victorias Secret in der Metropole veranstaltet. Auf deutsche Beteiligung unter den Models müssen Fans in diesem Jahr aber verzichten, Julia Stegner ist bei der diesjährigen Show für Bademode, Abendmode und auch Reizwäsche nicht mehr dabei.
Im Jahre 1995 fand die große Show zum ersten mal statt. Dieses Jahr wird erwartet, dass das Budget nochmal deutlich höher liegt als schon im letzten Jahr. Damals kostete die Präsentation der neuen Dessouskollektion sage und schreibe mehr als 9 Millionen Euro. Experten schätzen die diesjährigen Ausgaben um deutlich höher. Allein die Musikacts dürften ordentlich kosten, wird die Präsentation der sexy Outfits doch durch Musik von Megatars Rihanna und Justin Bieber untermalt.

Das Konzept ist einfach: Aktuelle Musik live perform umrahmt von einer Modenschau die seines gleichen sucht. Kaum eine Show, vor allem nicht für Dessous und Abendmode, kann hier mithalten. Superlative werden neu gesetzt und die gesamte Welt schaut gespannt auf den Fernseher, wenn die Supermodels wie Miranda Kerr über den Laufsteg laufen. Besonderer Anreiz ist die nach außen wirkende Lockerheit der Show. Die Models haben relativ freie Wahl, wie sie laufen und versprühen dabei einen sehr hohen jungen und sexy wirkenden Charme.
Übertragen wird die Show auch im deutschen Fernsehen.
Für alle, die nach einer solchen Show Lust auf sexy Dessous und Reizwäsche haben, empfehlen wir einen Besuch des komplett neu aufgelegten Shops von Pokahontas.de! Es ist sicherlich kein Zufall, dass das komplett neu designte Schmuckstück von Shop am gleichen Tag online geht, oder?
Wir sind zumindest überzeugt und vor allem die Damen aus der Redaktion werden sicherlich das ein oder andere Stück aus der Pokahontas Kollektion bestellen. So eine Show macht schließlich Lust auf mehr. Ob elegante Abendkleider, sexy Partykleider oder doch ausgefallene Reizwäsche bleibt jedem natürlich selbst überlassen. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Bestellungen von Catsuit und Bodystocking erhöhen, falls Rihanna in einem solchen Auftritt, ist natürlich keine Frage.

Qualität bei Photovoltaik Anlagen ein wichtiger Faktor

Es ist kein Geheimnis, dass sich Solaranlagen der verschiedenen Anbieter qualitativ enorm unterscheiden. Viele neue Anbieter sind in den letzten Jahren auf den Markt gestoßen und vertreiben „billige“ Solarmodule aus China anstatt deutscher Qualitätsware. Umsatzeinbußen haben deutsche Qualitäts-Vertriebsfirmen wie zum Beispiel Sonalis nicht hinnehmen müssen – wissen die Kunden doch, dass sie hier echte Qualität erhalten.

Nicht nur in der Verarbeitung sondern auch schon bei der Planung kann eine Menge falsch laufen. Ein schlechter Standort, keine ausreichende Wartung und keine kompetente Installation sind nur wenige der Gründe, warum der Endkunde am Ende weniger Strom durch Photovoltaik erzeugen kann, als er sich dies gewünscht hat. Eine Analyse eines großen Energiedienstleisters hat jetzt ergeben, dass fast 80 Prozent aller Photovoltaikanlagen weniger Strom erzeugen als sie könnten! Dieser Wert ist damit weitaus höher als von vielen Experten geschätzt. Glücklich schätzen können sich allerdings Kunden von Unternehmen wie Sonalis, welche auf höchste Qualität bauen können und somit zu den 20 Prozent der optimal errichteten Solaranlagen zählen.

photovoltaik

Was bedeutet dieser Wert für Photovoltaik Anlagen?

Er sagt eine Menge aus: Photovoltaikanlagen, welche unter diese 80 Prozent fallen haben 20 Prozent weniger Strom erzeugt, als die besten getesteten Anlagen. Gründe hierfür sind wie gesagt nicht nur qualitativ schlechtere Solarmodule sondern vor allem auch Planungsfehler. Dies geht in einigen Fällen sogar so weit, dass die teuren Photovoltaik Anlagen komplett ausfallen und somit keinerlei Strom mehr erzeugen. Die Kosten die dann folgen sind enorm. Es wäre allerdings vermessen zu sagen, dass Module aus China grundsätzlich qualitativ minderwertiger sind als deutsche Module. Auch hier gibt es so manche top Produkte, die auch einige deutsche Hersteller in den Schatten stellen. Umso wichtiger ist es bei der Planung einer Solaranlage kompetent beraten zu werden. Sollten Sie Interesse an einer eigenene Photovoltaikanlage haben, sollten Sie sich nach Anbietern wie Sonalis umschauen, welche nicht nur eine detailgenaue Planung mit Ihnen vornehmen sondern Sie auch noch nach Fertigstellung betreuen. Denn die Nachbetreuung ist ein enorm wichtiger Faktor.

Lohnt Sich Solarenergie noch?

Diese Frage kann man ohne weiteres mit ja beantworten. Solaranlagen sind eine optimale Methode für das Generieren eigenen Stroms und ist durch die staatliche Förderung, wenn auch nicht mehr so stark wie früher, äußerst rentabel. Lassen Sie sich einfach für Ihre Bedürfnisse entsprechende Angebote erstellen.

Clive Christian – Ein Parfüm, das auch Götter nicht enttäuschen würde

Der Name Clive Christian ist viel mehr als eine Marke. Als der Brite im Jahr 2006 einen Flakon mir Parfüm für über 100.000 Euro verkaufte, stand die Welt der Düfte Kopf. Alle Welt fragte sich, was einen solchen Preis rechtfertigen konnte. Die Gründe sind jedoch verständlicher als man dies zunächst annehmen mag. Das Parfum mit dem Namen Imperial Majesty wurde 2006 in keinem handelsüblichen Flakon verkauft. Es handelte sich vielmehr um einen Kristall Flakon aus feinstem Baccarat Kristall welcher zusätzlich mit Gold aus nicht weniger als 18Karat überzogen war. Als Krönung wurde diesem dann noch ein Diamant von 5 Karat aufgesetzt. Ein solcher Flakon ist seinen Preis ohne Frage wert. Von einem solchen hätte wohl auch schon Cleopatra zu ihren Zeiten geschwärmt und geträumt.

Das besondere ist nicht der Flakon sondern der Duft

Das besondere war aber gar nicht der Flakon wie es die meisten annahmen. Vielmehr war es der so besondere Duft, den man in einer solchen Form noch nicht woanders finden konnte. Ein Tropfen des edlen Parfums enthält nicht weniger als den Duft von fast 200 Rosenblüten. Dies ist so einzigartig und daher auch eine so kostenaufwendige Herstellung erforderlich.

So blumig der Damenduft – so männlich die Herrenvariationen von Clive Christian. Wer hier einen ähnlichen Duft wie bei den Damendüften erwartet wird enttäuscht ode rbesser gesagt posiriv überrascht. Gekonnt männlich und in einer ganz besonderen Art und Weise wird der Träger durch den Duft untermalt. Kein penetrantes Moschus oder zu Hölzerne Düfte – Hier stimmt einfach die Ausgewogenheit. Einen Duft zu beschreiben ist wahrlich nicht einfach. Wenn wir es tun müssen, wäre dies im Falle von Clive Christians Füften für Herren wohl am ehesten so:

Eleganz, die man schon von weitem riecht. Dennoch keineswegs penetrant oder dominierend. Vielmehr schafft es der Duft, den Träger in seiner Art und Weise und seiner Eleganz zu untermalen, die positiven Eigenschaften hervorzuheben. Wir haben einmal eiige Frauen zum Duft befragt, als wir diesen gestestet haben. Alle waren begeistert, so etwas kannten sie noch nicht. Das Understatement und das charmante dieses Parfums sind wohl sein bester Trumpf. Auf die Frage, wo sie diesen Duft für ihre Männer kaufen können, haben wir besser nicht geantwortet. Das müssen sie schon selbst herausfinden.

Wer aber einmal auf den Geschmack von Clove Christian kommen möchte, kann diesen auch bequem online bestellen.

 

 

Zur Zulässigkeit gewerkschaftlicher Werbearbeit während der Arbeitszeit

Die Gewerkschaftliche Werbung und Information am Arbeitsplatz wird durch die Koalitionsfreiheit aus Art. 9 Abs. 3 GG geschützt.
Nach heutiger Rechtsprechung ist Werbung und Information für eine Gewerkschaft unstreitig vor Beginn und nach Ende der Arbeitszeit, in den Pausen, während der Stillstandszeiten oder während anderen Erholungs- oder Bedürfniszeiten zulässig.

Wird die gewerkschaftliche Werbe- / Informationsarbeit  während der Arbeitszeit getätigt, ist dies grundsätzlich auch zulässig. Sie findet ihre Grenze jedoch in den arbeitsvertraglichen Pflichten.

Wann arbeitsvertragliche Pflichten verletzt werden und dies zu einer Unzulässigkeit der Gewerkschaftsarbeit während der Arbeitszeit führt, ist nach heutiger Rechtsprechung im Einzelfall durch eine Abwägung des Schutzinteresses des Arbeitsnehmers und des Arbeitgebers zu entscheiden.
Auf der Seite des Arbeitnehmers geht es dabei um den Schutz, den Art. 9 Abs. 3 GG der Mitgliederwerbung für seine Gewerkschaft angedeihen lässt, und um das Gewicht des Interesses, auch während der Arbeitszeit für die Gewerkschaft zu werben. Für die Position des Arbeitgebers spricht dessen wirtschaftliche Betätigungsfreiheit aus Art. 2 Abs. 1 GG, die insbesondere bei einer Störung des Arbeitsablaufs und des Betriebsfriedens berührt wird (vgl. BVerfGE 93, 352).

Sofern die Arbeit von anderen Kollegen erledigt oder von dem betreffenden Arbeitnehmer binnen kurzem nachgeholt wird überwiegt in den meisten Fällen wohl noch der Schutz des Art. 9 Abs. 3 GG zugunsten des Arbeitnehmers. Wird der Arbeitsablauf jedoch nicht nur unwesentlich gestört, ist zugunsten des Arbeitsgebers zu entscheiden. Ob eine solche Störung vorliegt, hängt allein vom Inhalt des Arbeitsvertrages und nicht von einer speziellen gesetzlichen Regelung ab (vgl. BVerfGE 93, 352).

Möchte der Arbeitgeber einen Arbeitsnehmer, der während der Arbeitszeit Werbungs- / Informationsarbeit für eine Gewerkschaft gemacht hat, für dieses Handeln abmahnen, hat er in der Abmahnung die Pflichtwidrigkeit darzulegen. Diese muss unmissverständlich formuliert sein und erkennen lassen, warum und gegen welche Vertragspflicht der Kläger trotz des ihm verfassungsrechtlich gewährleisteten Schutzes der Koalitionsfreiheit verstoßen haben soll (vgl. LAG Schleswig-Holstein / AZ 6 Sa 562/99). Genügt eine Abmahnung diesen Grundsätzen nicht, wird sie gegen eine mögliche Klage des Arbeitnehmers auf Rücknahme nicht stand halten.

Das Interesse des Arbeitgebers an dem Unterlassen von Werbemaßnahmen einer Gewerkschaft während der Arbeitszeit muss daher in den meisten Fällen dem Schutz aus der Koalitionsfreiheit weichen. Bei offensichtlichen und nicht unwesentlichen Verstößen gegen den Inhalt des Arbeitsvertrages ist eine Abmahnung des Arbeitnehmers jedoch zweifelsfrei gerechtfertigt.

Gerettete Götter entzücken im Internet

Vor einiger Zeit konnte man auf dieser Webseite Tickets für die Kunstausstellung kaufen. Diese Seite wurde eingestellt. Nun finden Sie hier einen interessanten Blog mit Themen aus aller Welt.

Als Information für unsere Besucher haben wir hier ein paar Infos, was man früher auf dieser Seite finden konnte:

Im Jahre 1899 hatte Max von Oppenheim  beim Tell Halaf die Überreste einer aramäischen Stadt aus dem frühen 1. Jahrtausend vor Chisti entdeckt. Bis heute ist der Westpalast des Fürsten Kapara ein echtes Unikat in seiner figürlichen Ausgestaltung. Die Rekonstruktion die man heutzutage sehen kann, gibt einen sehr guten Einblick darüber, welche Wirkung dieser früher entfaltete. Ein wirklich unglaublich imposantes Bauwerk.

Als es 1927 zu einer Fundteilung in Syrien kam, blieb die Götterskulptur in Syrien. Leider war diese schon zerbrochen, Kopf, Der Körper und die Brust waren kaputt.

Während der Restaurierungsarbeiten fand man heraus, dass einzelne Fragmente aus Versehen in Berlin gelandet waren. Dies wurde im Folgenden dadurch korrigiert, dass diese der Antikendirektion in Syrien übergeben wurden.

Als das Bildwerk dann als Leihgabe nach Deutschland kam, wurde diese Ausstellung ins Leben gerufen.