Mit kleinen Helfern zum sauberen Ergebnis: Der Aqualaser

Für die meisten Menschen ist das Putzen ein notwendiges Übel. Es macht keinen Spaß und der Erfolg ist nur von kurzer Dauer, da alles nach kurzer Zeit wieder schmutzig wird. Zudem ist es zeitaufwändig und anstrengend. Die wenigen unter uns, denen das Putzen tatsächlich Freude bereitet, sei Anerkennung und Respekt gezollt. Und weil die meisten Leute Putzen als eine Qual betrachten, gibt es fleißige Erfinder, die uns mit neuen Geräten die Angelegenheit erleichtern und verkürzen wollen. So kann man mit dem Dampfreiniger Aqua Laser von QVC ganz einfach und schnell reinigen. Hartnäckigen Schmutz löst der Aqua Laser dank seines Wasserdampfes auf und saugt ihn auch gleich ein. Und nicht nur sichtbarer Schmutz wird zuverlässig entfernt, auch Bakterien und Schimmelsporen beseitigt der Aqua Laser problemlos. Mit dem abnehmbaren Aqua Laser Handdampfreiniger kann man auch Stellen erreichen an die man sonst nur schwierig gekommen wäre. Eine weitere Innovation ist der Fensterputzer. Man reinigt das Fenster wie gewohnt und statt mit einem Abzieher und dem lästigen Polieren um die Schlieren zu entfernen, kommt der Fensterputzer zum Einsatz. Mit der Gummilippe zieht er das Wasser ab und saugt es gleichzeitig ein. So sind die Fenster im Nu trocken und streifenfrei.aqua laser

 

Eine weitere pfiffige Erfindung sind Mikrofasertücher. Sie nehmen durch ihre einzigartige Struktur die kleinsten Partikel auf und halten diese fest. Egal ob Staubwischen oder Brille putzen, mit einem Mikrofasertuch ist das Glas oder die Oberfläche ruckzuck vom Staub befreit.

 

Wem es trotz der vielen Hilfsmittel weiterhin zu anstrengend oder nervig ist selbst zu putzen, kann sich überlegen eine Putzfrau anzustellen. Je nach Wohnungsgröße und Verschmutzungsgrad ist eine Putzfrau auch gar nicht so teuer. Man sollte sich im Vorhinein nur genau die Kosten-Nutzen-Rechnung ansehen, damit man es nicht bereut nachdem der erste Lohn gezahlt wurde.

 

Ansonsten bleibt nur übrig “Augen zu und durch” und hoffen, dass es länger hält als beim letzten Mal.