Alternativen auf dem Jalousien Markt

Bei vielen älteren Fenstern gibt es keine Jalousien. Heutzutage sind Außenjalousien bei neuen Fenstern meistens schon integriert. Sie befinden sich oberhalb des Fensterglases in einer Kassette. Bei alten Holzfenstern waren sie jedoch meistens nicht vorhanden, oder mussten zumindest von außen an die Hausfassade angebaut werden. Wer alte Fenster besitzt, jedoch diese noch nicht austauschen will weil sie noch dicht sind, der kann sich auch Jalousien zum nachrüsten anschaffen. Möchte man dabei auf die komplizierte Anbringung der Kassetten für Außenjalousien verzichten, kann man auch problemlos zu einfacheren System für die Innenanbringung greifen.

Plissees und Rollos für die Innenanbringung als Alternative zu Außenjalousien

Viele Formen von Jalousien, zum Beispiel die Plissees lassen sich ganz einfach ohne Bohren an die Fenster anbringen. Die Aufhängung wird lediglich mit Klett oder Kleber direkt an die Fenster angebracht. Diese Plissees sind nicht schwer, daher kann auf eine feste Aufhängung mit Schrauben verzichtet werden. Sie sorgen dennoch je nach gewähltem Stoff für eine optimale Verschattung im Sommer. Auch als Blickschutz sind sie durchaus sinnvoll, lassen jedoch immer noch das Tageslicht hindurch. Helle Farben tauchen die Räume dann in angenehmes Licht, wobei die gefährliche UV Strahlung bei den meisten Stoffen herausgefiltert wird. Auch die direkte Sonneneinstrahlung wird unterbunden, wodurch sich die Räume im Sommer nicht so schnell aufheizen. Für eine komplette Verdunkelung bieten sich auch Rollos an, die meistens schwerere und dickere Stoffe besitzen. Hier kann jedoch meistens auf eine Anbringung mit Schrauben und Dübeln nicht verzichtet werden, da das Gewicht des Rollos weitaus höher ist als von Plissees. Dunkle Stoffe sorgen allerdings für eine gleichmäßige und gute Verdunkelung der Räume.

Die Rollos kann man problemlos selbst anbringen, lediglich eine Bohrmaschine sollte vorhanden sein. Schrauben und sonstige Materialien für die Anbringung sind meistens im Lieferumfang der Jalousien oder Rollos enthalten. Es gibt also viele verschiedene Möglichkeiten Räume zu Verschatten und Blickdicht zu machen. Wo Außenjalousien nicht möglich sind, tun es meistens auch Plissees oder Rollos für die Innenanbringung. Viele der Jalousien lassen sich sogar bei Dachfenstern anbringen, besonders die Plissees entfalten hier ihr volles Potential. Korrekt angebracht kann man sie sogar von oben und unten zusammenschieben, was ihre Möglichkeiten zum Sicht- und Sonnenschutz noch erhöht.